Ich bin ZORA und seit dem Sommer 2006 als Feuerkünstlerin "FEUERSCHREY" unterwegs - und ich liebe es!

Der Tanz mit Poi, Stäben, Fächern, Candels und dem Reifen(und natürlich das Feuer) haben mein Leben bereichert und mich und meine Welt verändert.

Ich bin stets offen für neue Dinge und versuche meine gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen aus zahlreichen Workshops und Conventions jeglicher Art in meinen Tanz einfließen zu lassen...

Auf einem Mittelaltermarkt in Bad Ischl sehe ich zum ersten mal Feuertänzer und bin begeistert - WOW! das will ich auch! Das war der Anfang der Geschichte und des Weges von Feuerschrey.

 

Ich bin fasziniert von diesem Tanz der dich entführt in eine andere Welt - entrückt von Zeit und Raum! Ja - ich will es selbst versuchen, eintauchen in die Magie des Tanzes, mich verzaubern lassen von der Magie des Feuers! Also beginne ich zu üben, zuerst alleine für mich, entdecke aber schnell die doch beachtliche "Feuer-Community". Ich besuch zahlreiche Workshops, Conventions und Feuertreffen und habe eine richtig gute Zeit mit tollen Leuten.

2008 beginne ich Poi Workshops und Kurse zu unterrichten, seit 2009 biete ich dies auch für HulaHoop und Feuerfächer an.

Seit 2010 bin ich zu meiner großen Freude ein Mitglied der Wüstenrosen, einem Tribal Stamm, der sich dem Improvisierten Tribal Style Bellydance verschrieben hat. 

Im Oktober 2013 durfte ich bei Hoopnotica Europe die Ausbildung zum zertifizierten Hoop-Instructor machen und bin damit eine der ersten in Österreich!

Derzeit betreue ich diverse Projekte und Kurse.  


"Feuerschrey" ist ein Einzelprojekt, doch habe ich auf meinem Weg viele Künstler kennen lernen dürfen,und zu meiner Freude haben sich kreative Kooperationen ergeben.